Sagenhaftes Hildesheim

Sagenhaftes Hildesheim. Eine Stadt und ein Landkreis mit Geheimnissen. Uwe Grießmann nimmt sich alter Sagen und Legenden an, spannt den Bogen über zwei Jahrtausende von den alten Germanen bis in die Neuzeit und verleiht den handelnden Figuren Namen und Gestalt. Durch seine Interpretationen bringt er die märchenhaften Geschichten in einen Kontext, in dem sie glaubhaft wirken.

Die Ameiseninvasion in St. Bernward

Eine Erbschaft mit Folgen. Bigotterie und Denunziantentum. Eine sprechende Tote und ein mordender Mönch. Warum ist der fromme Bruder Johannes in Versuchung geraten? Und wie wirkt der Hildesheimliche Geist in der Stadt und der Umgebung, deren Namen er trägt? Vierzehn Mitglieder des Vereins »Hildesheimliche Autoren« erzählen in Kurzgeschichten, Prosa- und Lyriktexten auf spannende oder beunruhigende, hintersinnige oder amüsante Weisen von fiktiven oder realen Begebenheiten rund um Kirche und Religion. Vierzehn Mitglieder des Vereins Hildesheimliche Autoren legen in Einzelbeiträgen vornehmlich Kurzgeschichten, ein wenig Lyrik und ein kurzes Theaterstück vor.

Bulwer-Lytton: Eine seltsame Geschichte

Fantastischer Kriminalroman

Schneider, Bernward: JFK Dallas Dealey Plaza

Die True Crime Story über das Kennedy-Attentat

Kabel, Walther: Das Haus am Mühlengraben

Walther Kabels bekanntester Kriminalroman aus dem Jahr 1920

Kraft, Robert: Detektiv Nobody 7. Band

Fantastischer Kriminalroman von Robert Kraft

Poe, Edgar Allan : Der Doppelmord in der Rue Morgue

Die Kriminalerzählungen um Poe’s Detektiv C. Auguste Dupin

Bulwer-Lytton, Edward: Zanoni

Fantastisch abenteuerlicher Roman aus der Zeit der französischen Revolution

Galen, Philipp: Der Irre von St. James

Deutscher Kriminalroman aus dem 19. Jahrhundert